Zusammenarbeit mit Finanzdienstleistern

Die wichtigste Grundlage für ein erfolgreiches Wirken der Stiftung ist die Anlage des Stiftungsvermögens. Daraus werden Erträge erzielt, die in die Erfüllung der Stiftungszwecke einfließen. Ein weiterer Teil soll aber auch dem Erhalt des Kapitals dienen. Es kommt also auf eine stiftungsgerechte Anlage des Stiftungsvermögens an, die sehr sorgfältig eine gute Ausgewogenheit von Rendite und Risiko beachtet. Seitens der HST werden Qualitätskriterien für die Vermögensanlage zusammengestellt, die ein Finanzdienstleister zu erfüllen hat. Auf dieser Basis trifft die HST eine geeignete Auswahl, wenn der Stifter selbst keine Präferenz für einen Finanzdienstleister hat.

background